Kinder, Stars und andere Fakten

Monat: Dezember 2020

„‚Father Christmas rally‘ in full swing: Bitcoin close to $28,000

The so-called „Father Christmas Rally“ is in full swing, with bitcoin hitting a new all-time high this week.

On Sunday, December 27, BTC soared in value to $27,845. In the last 24 hours, the capitalization of the largest digital currency rose 12.9% to $513.017 billion.

Altcoins have performed much less well in the past 24 hours. Ether (ETH) rose to $650, lightcoin (LTC), Cardano (ADA) and Binance Coin (BNB) rose to $134, $0.157 and $33.4 respectively. The crypto market had a capitalisation of just over $729.205bn at the time of publication of this review.

One trader tweeted that bitcoin was approaching its peak. The rally is running out of steam, we are likely to see a 30% drop in BTC over the next 4-5 weeks.

The analyst predicts that the market correction will lead to a pullback to $19-20,000. An alarming signal has been the shortening of the coin’s consolidation and upswing period.

The WhaleMap team, which tracks the behaviour of big players, concluded that „whales“ were buying bitcoins at $19,000. It was this factor that was one of the key drivers of the December run. Analysts have pointed to several key support areas for BTC in the event of a return of a negative trend.

Many observers do not rule out a scenario in which bitcoin could test above $30,000 in the next two to three days.

Bitcoin setzt Rallye fort, da neue Investoren in das Krypto-Spiel einsteigen – Datenanalyse

Die jüngste Bitcoin-Rallye wurde von institutionellen Anlegern unterstützt, die neu in der Kryptowelt sind, mit fast einer halben Million Token, die seit September aufgeschnappt wurden, sagt die internationale Datenfirma Chainalysis.

Große Investoren kauften Berichten zufolge $11.5 Milliarden in Bitcoins in den letzten drei Monaten. Die Kauforgie verdoppelte fast den Preis der weltweit führenden Kryptowährung, die seit Juli 2019 nicht mehr die 12.500-Dollar-Marke überschreiten konnte.

„Die Rolle der institutionellen Investoren wird in den Daten immer deutlicher“, sagte Philip Gradwell, Chefökonom bei Chainalysis, in einer Notiz an Kunden, die von CNBC gesehen wurde. „Die Nachfrage wird von nordamerikanischen Anlegern an Fiat-Börsen getrieben, wobei die Nachfrage von institutionellen Käufern zunimmt.“

Auch auf rt.com steigt Bitcoin in Richtung $25.000, da Coinbase seine Absicht signalisiert, an die Börse zu gehen. RT’s Boom Bust untersucht die Bewegungen in der Kryptowährung

Letzte Woche durchbrach der Bitcoin einen weiteren Meilenstein – 23.000 $. Ein kurzer Anstieg über $24.000 wurde über das Wochenende gesehen, bevor es sich am Montag um $23.500 einpendelte. Der Anstieg hat seine Gewinne seit Jahresbeginn auf 225 Prozent gesteigert.

Unter den institutionellen Investoren, die vor kurzem unterstützt haben bitcoin sind Square, MicroStrategy, und Mass Mutual. PayPal fügte auch die Fähigkeit für Kunden zu kaufen bitcoin.

„Wir sehen institutionelles Kapital fließt in der schnellsten Geschwindigkeit in der Geschichte unseres Geschäfts, und es wird von einigen der weltweit größten Institutionen und einige der berühmtesten Investoren,“ Michael Sonnenshein, Geschäftsführer bei Grayscale Investments, sagte der Agentur.

Auch auf rt.com Bitcoin sollte aufgrund seiner Knappheit 400.000 Dollar wert sein – Guggenheim CIO

Er fügte hinzu, dass die Kapitalflüsse in den börsennotierten Bitcoin Trust der Firma im Vergleich zum Vorjahr um das Sechsfache gestiegen sind.

Der jüngste Nachfrageschub von Wall Street-Milliardären spiegelt eine scharfe Kehrtwende von der ersten prominenten Bitcoin-Rallye vor drei Jahren wider. Damals wurde der Bitcoin-Kurs von Kleinanlegern angekurbelt, von denen die meisten aus Spekulationen heraus auf Kryptowährungen setzten.

Im Jahr 2017 brachte der erste bemerkenswerte Anstieg von bitcoin auf 20.000 $ der Kryptowährung weltweiten Ruhm. Kurz danach brach er zusammen und verlor in den folgenden Monaten fast 80 Prozent seines Wertes, bevor er sich wieder erholte.

DApps represent almost 90% of Ethereum transactions

The popularity of DeFi dApps has exploded this year with 30 times more applications launched in 2019 compared to 2020.

According to DappRadar, the top 10 daApps represent 87% of Ethereum transaction volume.

Decentralized applications and decentralized finance are made possible through the use of distributed ledger technology

According to a report from DappRadar.com, the popularity of decentralized applications has exploded this year.

The new report on Decentralized Applications , or dApps , features exciting news about Ethereum and its decentralized applications. According to the report, titled „2020 Dapp Industry Report“, decentralized applications have exploded in popularity. This report indicates that in 2020, „the 10 best DeFi dapps are responsible for 87% of Ethereum transaction volumes, or $ 223 billion in 2020″.

In addition to this staggering amount, DappRadar goes on to show users that „95% of the growth in transaction volume belongs to Ethereum Dapps“. The report states that DeFi has driven decentralized application growth in 2020. DeFi is now the „dominant industry in terms of key metrics such as TVL (Total Locked Value), AUW and volume.“

Dapps and DeFi continue to grow

This year bodes well for Dapps and DeFi. At the start of the year, DeFi Dapps were less than $ 1 billion in total locked-in value. That number grew to $ 16.5 billion in less than 12 months. Prior to 2020, there were few usable decentralized financing applications. Most of the latter were very promising, but only a small base used them. This has changed as decentralized lending platforms like Maker, Compound, and Aave, and decentralized exchanges like Uniswap, have gained traction.

Now, almost a year after DeFi captured mainstream attention , the whole landscape behind dApps looks different. Compared to DapRadar’s 2020 Industry Snapshot, the number of new dApps has skyrocketed. In 2019, only eight new dApps emerged across the blockchain ecosystem. In 2020, the projects created 238 DeFi dApps. Of these, 106 exist on the Ethereum network . Interestingly, the percentage of dApps built on Ethereum hasn’t changed drastically (50% of dApps were on Etheruem in 2019 and 45% in 2020). However, the volume exploded. It has increased almost 30 times the amount year over year.

What are decentralized applications? What is decentralized finance?

Decentralization is one of the foundations of blockchain technology. Technology emphasizes distributed control of something (a network, application, etc.) versus single (centralized) control and decision-making by a single entity. With decentralization, users and stakeholders control the decision-making power of a network. Decentralized applications are applications without a single point of failure and control. Decentralized Finance includes a subset of dapps that allow users to perform financial transactions without using a centralized platform.

The growing popularity of DeFi Dapps follows ongoing financial and economic uncertainty around the world. In many cases, users also see that they can generate much higher returns by using these dApps rather than traditional financial apps.

Ethereums Entwickleraktivität übersteigt die von Bitcoin im Jahr 2020: Bericht

Bitcoin ist nicht mehr die Nummer eins unter den Netzwerken mit einem Bienenstock an Entwickleraktivität. Ethereum hat sich diesen Mantel geschnappt.

Das geht aus einem Bericht hervor, der von Electric Capital, einer Risikokapitalfirma, veröffentlicht wurde. Das Papier wurde von Maria Shen, die ein Partner bei der Firma ist, verfasst. Laut diesem Bericht treten jeden Monat mehr als 300 Entwickler dem Ethereum-Netzwerk bei, und dieser Zustrom bedeutet, dass viele neue Entwickler sich mehr zum Ethereum-Netzwerk hingezogen fühlen als zu Bitcoin und anderen Plattformen.

Der zweite Platz ist irreführend
Zunächst einmal ist es bemerkenswert, dass Ethereum weiter zu wachsen und zu expandieren durch die jüngsten Crypto Winter, und das Ende dieser schwierigen Zeit gipfelte in einem ernsthaften Preisanstieg für die Krypto. Es gibt einige Leute, die an dem Glauben festgehalten haben, dass das Bitcoin-Netzwerk aktiver ist als jedes andere Krypto-Netzwerk. Laut Electric Capital ist diese Theorie falsch.

Die Essenz des Berichts war es, die Ergebnisse nach der Verfolgung verschiedener Blockchain-basierter Krypto-Ökosysteme zu bewerten. Ein Entwickler wird als aktiv an der Entwicklung eines Blockchain-Netzwerks beteiligt gezählt, solange er an etwas arbeitet, das damit zusammenhängt. Nach dieser Metrik ist das Ethereum-Netzwerk mehr als viermal so aktiv wie das Bitcoin-Netzwerk. Insofern ist es irreführend, Ethereum auf den zweiten Platz nach Bitcoin zu setzen.

DeFi ist stark im Kommen

Ein Schlüsselfaktor, der stark zu der erhöhten Aktivität im Ethereum-Netzwerk beigetragen hat, ist die Verbreitung verschiedener DeFi-Projekte. Ethereum beherbergt zahlreiche Krypto-Projekte, und viele Entwickler richten DeFi-Plattformen ein, die auf der Kette laufen.

Da DeFi immer beliebter wird, wechseln immer mehr Menschen zu Ethereum, um von den boomenden finanziellen Möglichkeiten zu profitieren, die durch DeFi entstehen. Auf der anderen Seite wurde Bitcoin noch nicht in nennenswertem Umfang mit DeFi in Verbindung gebracht.

Es gibt ein Wachstum auf breiter Front
Ethereum und Bitcoin sind nicht die einzigen Krypto-Netzwerke, die ein Wachstum gesehen haben, vor allem in den letzten paar Monaten. Der gesamte Krypto-Markt ist derzeit mit Aktivität, wie viele Klammer für die mögliche Mega-Bullen Ausbruch erwartet, dass die Spitze von Ende 2017 zu toppen.