Kinder, Stars und andere Fakten

Tag: 16. Februar 2020

Das beste CBD Öl: Kaufberatung – CBD Öl Testsieger kaufen

Sie möchten Cannabidiol-Öl (CBD) kaufen, damit Sie sich besser fühlen. Vielleicht hat Ihnen ein Freund von den potenziellen gesundheitlichen Vorteilen von Cannabis erzählt. Aber es ist schwierig, das beste Produkt zu wählen. Unser Leitfaden wird Ihnen helfen.

Hier ist zunächst unser Lieblingsprodukt der CBD:

Wählen Sie den Editor Fichte bietet eines der stärksten und hochwertigsten Vollspektrumöle auf dem Markt. Unser Team war besonders beeindruckt vom Kundenservice. Diese Marke zeichnet sich durch die Aufmerksamkeit aus, die der Firmeninhaber jeder Bestellung schenkt. Fichte hat einen maximalen Farbstoffgehalt von 2400 mg und eine Option von 750 mg.

***Rabatt:Nutzungscode RR15 für einen Rabatt von 15%.

das Video ansehen


Liste der besten CBD Öle

Wir wissen, dass verschiedene Menschen CBD aus unterschiedlichen Gründen kaufen. Sie können auch für einen geliebten Menschen einkaufen, der ein bestimmtes Bedürfnis hat. Deshalb ist unsere Liste nach dem Grund geteilt, warum wir jeden einzelnen von ihnen kaufen würden.

  • <Best für Schmerzen – NuLeaf Naturals
  • <Best für die Angst – Charlotte’s Web
  • <Bestes für Sportler – cbdMD
  • <Stark>Stärkste CBD Öl – Fichte
  • <Schlafmittel – Lazarus Naturals
  • <Bestes CBD Öl ohne THC – Medterra
  • <Bestes Vollspektrum CBD Öl – Rosebud
  • <Bestes Breitspektrum CBD Öl – natürlich
  • <Bestes CBD Öl Verkostung – Fab CBD
  • Beste Paketoptionen – Seabedee
  • <Bester Wert – CBDistillery
  • <Bestes Saatgut zu lagern – Vitalplan
  • <Bestes Angebot – Grüne Straßen

Vergessen Sie nicht, dass dieses Treffen mehr als 100 der besten Marken umfasst, dass mehr als 50 Produkte im Labor getestet wurden und dass unser Team jedes Produkt getestet hat. Wir sind stolz darauf, unseren Entscheidungen treu zu bleiben. Wenn Sie Fragen haben, schicken Sie mir eine E-Mail, und wir werden uns unterhalten.

Um das beste CBD Öl für jede Kategorie – einschließlich Schmerz, Schlaf und Beruhigung – zu sehen, können Sie dem Link unter der Markenübersicht folgen und andere vertrauenswürdige Marken finden.

Über uns Lernen Sie unser Team von Naturheilkundlern kennen


Alle unsere bevorzugten CBD Öle wurden überprüft

Sie wollen ein Produkt, das funktioniert und zu Ihrem Budget passt. Um die richtige Marke zu finden, müssen Sie möglicherweise weitere CBD Öle ausprobieren. Wir haben das CBD ausprobiert, das gut funktionierte, aber schlecht schmeckte. Andere schmeckten zwar gut, waren aber zu teuer. Dieser Leitfaden wird Ihnen die Wahl erleichtern.

Ein paar Dinge, die Sie beim Lesen unserer Rezensionen beachten sollten:

  1. CBD Öl wird auf einem unregulierten Markt verkauft. Deshalb ist es wichtig, von einer Qualitätsmarke zu kaufen. Von den über 100 Marken und CBD-Produkten, die wir geprüft haben, halten wir die hier aufgeführten Marken für die besten. Wir vertrauen diesen Unternehmen, weil wir ihre Mitarbeiter kennen gelernt, ihre Produkte getestet und mehrere Zyklen von Labortests durch Dritte überprüft haben, um die Qualität der Produkte zu verifizieren.
  2. Die Etiketten auf CBD Ölflaschen sind schwer zu lesen. Sie möchten ein starkes Produkt kaufen, aber Sie zahlen nicht zu viel. Denken Sie daran, dass die einzige Möglichkeit, den Wert zu vergleichen, darin besteht, die Kosten des Produkts durch die Gesamtmenge der Milligramm in der Flasche zu teilen, um einen Preis pro Milligramm zu erhalten. Wir haben eine Tabelle nach unseren Lieblingsfarben beigefügt, um Ihnen zu helfen, Geld zu sparen.
  3. CBD funktioniert für jeden anders. Auf unserer Website finden Sie Artikel über das Potenzial von Hanf für die Gesundheit. Aber die Wahrheit ist, dass wir über seine Möglichkeiten sprechen, nicht über den wissenschaftlichen Konsens. Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Sie selbst versuchen, eine ernste Erkrankung zu behandeln. Vermeiden Sie auch jegliche Marketingbehauptungen über „reines CBD Öl“.

Sehen Sie sich nun unsere besten CBD Ölpflücker an. Lesen Sie dann weiter, um zu sehen, wie wir die Produkte überprüfen, damit Sie beim nächsten Einkauf für das CBD die Fakten von der Fiktion trennen können.

.

Wir sprachen darüber, wie schwierig es ist, CBD Öle zu vergleichen, insbesondere in Bezug auf ihren Wert. Das Budget und die Kosten sollten Teil Ihrer Kaufentscheidung sein. Benutzen Sie die untenstehende Tabelle, um den Wert der Marken zu messen, die Sie aneinander mögen.

CBD Vergleich des Ölwertes

Marca Kosten Kosten pro mg mg pro ml
CBDistillery $42.00
cbdMD $59.99
Das Web von Charlotte $74.99
FAB CBD $59.00 $0.10 20
Grüne Straßen $89.99
Lazarus Naturals $39.99
Medterra $79.95 $0.09 33
Weihnachten $50.00
NuLeaf Naturals $99.00
Rosebud $175.00
Semedee $115.00
Fichte CBD $89.00
Vitalplanauswahl $79.00

Wie man ein CBD Öl auswählt

1. Überprüfen Sie die Gesetze Ihres Staates

Die meisten Landesgesetze erlauben die Verwendung von Hanf-basierten CBD-Produkten. Aber diese Gesetze sind nicht immer eindeutig. Wenn Sie über die Rechtmäßigkeit der CBD besorgt sind, informieren Sie sich über die staatlichen Hanfgesetze, um mehr zu erfahren. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie Geschenke in das ganze Land schicken: Es hat keinen Sinn, für etwas Öl ins Gefängnis zu gehen.

2. Berücksichtigen Sie Ihr Budget

Bevor Sie überhaupt daran denken, CBD online zu kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Ausgaben Sie machen können. Produkte in diesem Markt können sehr teuer werden, daher kann die Festlegung einer Kostenobergrenze für Sie selbst dazu beitragen, Marken einzugrenzen und etwas zu finden, das für Sie funktioniert, ohne die Bank zu sprengen.

3. Überprüfen Sie die Testergebnisse

Die besten Marken sollten die Ergebnisse von Labortests Dritter auf ihrer Website zeigen oder Ihnen auf Anfrage zusenden. Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie in diesen Ergebnissen berücksichtigen können, wenn Sie sich zwischen verschiedenen Marken entscheiden.

  • Losnummern. Einige Marken testen so häufig, dass Sie die Chargennummer eines einzelnen Produkts überprüfen und eine Ernte vom Boden über das Labor bis zur Abfüllung verfolgen können. Sie sollten zumindest die Ergebnisse der jüngsten Tests sehen – vielleicht im letzten Quartal, auf jeden Fall aber im letzten Jahr.
  • < Konzentration der Canabinoide, Potenz- und Terpenwerte. Eine JAMA-Studie ergab, dass fast 70% der CBD-Produkte falsch etikettiert sind. In dieser Studie wurden deutlich mehr CBD-Dämpfe falsch etikettiert als CBD Öl. Es ist jedoch wichtig, die Testergebnisse zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Produkte, die Sie kaufen, auf den Gehalt an CBD, THC und anderen aktiven Verbindungen wie Terpenen getestet wurden. Neuere Nachrichten haben gezeigt, dass gefälschte Produkte ein Problem darstellen.
  • Pestizide und Schwermetalle. Hanf saugt alles im Boden auf. Dies ist ein weiterer Grund, warum wir konsolidierte Marken auf konsolidiertem Boden mögen, im Vergleich zu Pop-up-Marken, die Hanf aus unbewiesenem Boden gewinnen können. Sie können die Testergebnisse überprüfen, um sicherzustellen, dass der Schwermetallgehalt unter den Sicherheitsgrenzwerten liegt.
  • Lösungsmittel und Bakterien, wie Salmonellen. Alle Produkte müssen frei von Lösungsmitteln und mikrobiologischen Verunreinigungen sein. Sie sollten auch in sauberen Anlagen hergestellt werden.
  • 4. Prüfen Sie, welche Art von CBD-Extrakt im Produkt enthalten ist

    Es gibt drei Arten von CBD-Produkten: volles Spektrum, breites Spektrum oder isoliert. Vollspektrum-CBD-Produkte enthalten so viel Pflanzenmaterial wie möglich (Cannabinoide und Terpene) und weisen Spuren von THC (0,3 %) auf, während Breitbandprodukte zwar das meiste Pflanzenmaterial enthalten, aber kein THC. Das Isolat ist ein reines CBD-Extrakt – oft 99% CBD ohne andere Cannabinoide oder Terpene.

    Wir denken, dass Breitband- und Breitbandöle aufgrund des „Entourage-Effekts“ einen höheren therapeutischen Wert haben. Der Entourage-Effekt ist ein vorgeschlagenes biologisches Konzept, das mehr Cannabinoide und andere Wirkstoffe (z.B. Terpene) im Hanf beschreibt, die synergistisch zusammenwirken. Ich habe mit Experten gesprochen, um diese Idee der Ganzpflanzentherapie zu unterstützen. Obwohl einige Leute die Isolierung der CBD als eine Möglichkeit bevorzugen, THC vollständig zu beseitigen und nur CBD zu konsumieren.

    5. Versuchen Sie mehr Marken

    Wir sagen Ihnen, dass Sie sich vor schlechten Schauspielern in Acht nehmen müssen. Aber die Wahrheit ist, dass es viele gute Marken gibt, die sich um die Menschen kümmern. Bei Dingen wie Geschmack und Konzentration sollten Sie vielleicht verschiedene Marken ausprobieren, bis Sie die perfekte Marke finden, die Ihren Vorlieben entspricht.

    Wie haben wir unsere Liste aufgebaut Erstens muss jede Marke, die wir präsentieren, aktuelle und klare Testergebnisse von Dritten haben. Wenn eine Marke nicht über aktuelle Labortestergebnisse verfügt, werden wir die Produkte für sie testen. Wir glauben, dass natürliche Gesundheitsprodukte mit einem solchen Gesundheitspotenzial sicher und von hoher Qualität sein müssen.

    Die andere Sache, die es zu wissen gilt, ist, dass wir dieses System entwickelt haben, weil es, als wir anfingen, über die CBD zu lesen, keine Möglichkeit gab, zu sagen, was gut und was schlecht ist. Wir waren nur Naturheilkundler, die Experten werden wollten, also entwickelten wir ein System.

    Was wir gefunden haben, ist hier unten. Jetzt bewerten wir Marken auf der Grundlage von 6 Grundprinzipien.

    Wert ($/mg)

    • Wir dividieren den Preis einer Flasche Öl durch die Gesamtmenge der Milligramm des CBD-Produkts, um einen Kostenvergleich durchzuführen.

    Beständigkeit (mg/ml)

    • Alle Öle sind unterschiedlich. Wir dividieren die Gesamtmilligrammzahl des CBD-Produkts durch die Anzahl der Milliliter in der Flasche, um die Stärke jedes Öls zu vergleichen.

    Quelle (USA/Europa/Sonstige)

    • Wir glauben an den amerikanischen Hanf. Marken aus Europa können perfekte Produkte herstellen, aber wir unterstützen den Hanfanbau in den Vereinigten Staaten.
    • Die Methode der Extraktion variiert ebenfalls. Viele Marken verwenden eine CO2-Extraktionsmethode, setzen aber die Extraktion von Lipiden, Ethanol und Alkohol vollständig ein.

    Geschmack

    • Geschmack ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal beim Kauf von CBD. Obwohl Hanf eine besondere Sorte der Cannabispflanze ist (Cannabis sativa l.), haben viele CBD-Produkte den Geschmack der Marihuana-Pflanze, der natürlich und erdig ist. Andere haben Aromen hinzugefügt, wobei natürliche Aromamöglichkeiten zur Verfügung stehen.

    Transparenz

    • Wir glauben, dass alle Marken aktuelle und leicht zugängliche Testergebnisse von Dritten haben sollten. Sie sollten auch offen und klar über die von ihnen verwendeten Extraktionsmethoden sein. Sie wollen wissen, was das Vektoröl ist und wie der Extrakt hergestellt wurde.

    Corporate Citizenship

      • Wir geben Hinweise zum Kundenservice, zum Einkaufserlebnis und zur Mission der Marke. Wir lieben den kostenlosen Versand. Darüber hinaus sind gemeinnützige oder Dienstleistungsinitiativen, die zur Unterscheidung von Marken beitragen können, ein Pluspunkt.

    Dies sind die 6 Dinge, die Sie unserer Meinung nach verwenden sollten, um Marken zu vergleichen und das richtige CBD Öl auszuwählen. Andere Dinge, die bei der Wahl eines CBD Öls zu berücksichtigen sind:

    • Ist diese Marke in einem Staat tätig, in dem Marihuana legal ist? Die Staaten, die Marihuana legalisiert haben, haben stärker standardisierte Regelungen. Die Industrie an diesen Orten verfügt über eine Infrastruktur und Prozesse. Staaten, die nur einen begrenzten Anbau von Industriehanf zulassen, haben einfach weniger Ressourcen, um die Produktentwicklung zu kontrollieren.
    • Will ich eine Marke, die etwas Großes leistet oder alles hat, was ich brauche? Betrachten Sie die Vielfalt der Produkte. Einige Leute kaufen gerne Marken, die nur über sehr begrenzte Fachkenntnisse verfügen. Andere Menschen mögen es, Zugang zu einer großen Vielfalt von CBD-Produkten an einem Ort zu haben. Die Hauptsache ist, dass man ein Auge auf die weiße Kennzeichnung hat. Ist das Unternehmen, das alles verkauft, für die Produktion und die Qualitätskontrolle dieser Produkte verantwortlich oder ist es nur ein Schaufenster?
    • Gibt es bei dieser Marke Serviceprogramme und Militärrabatte? Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel sind teuer. Wir freuen uns über Marken, die den Zugang zu ihren Produkten erleichtern.

Wie man CBD Öl einnimmt

Verwenden Sie den Tropfer, um das CBD aus der Flasche zu entfernen. Bei einigen nützlichen Marken werden Messungen auf dem Tropfer angebracht, um Ihnen die Messung der Dosis zu erleichtern. Aber im Allgemeinen ist eine Pipette etwa 1 Milliliter groß.

Sobald Sie das Öl in der Pipette haben, geben Sie die Öldosis direkt in den Mund oder unter die Zunge. Ich empfehle Ihnen, das Öl für eine Minute unter die Zunge zu nehmen. Wenn Sie das Öl im Mund behalten, kann Ihr Körper Cannabinoide besser absorbieren. Sie können Ihren Lieblingsspeisen oder -getränken auch CBD Öle beifügen.

Um die richtige Menge an CBD zu finden, sollte man am besten langsam anfangen und lange arbeiten. Langsam und wachsend, sagen sie.

Seien Sie vorsichtig, wie sich das Öl anfühlt, und nehmen Sie sich Zeit. Es kann auch hilfreich sein, regelmäßig ein CBD Öl einzunehmen, damit Cannabinoide in Ihrem System gesammelt werden können.

Mehr über die Dosis Die Meinungen darüber, wie viel die CBD zu nehmen ist, gehen auseinander. Es ist fast unmöglich, einen klinischen Leitfaden zu finden, so dass die Menschen dem Experimentieren überlassen werden.

Das bedeutet, dass man vorsichtig sein muss. Sie sollten sich auch etwas Zeit nehmen, um die Produkttypen und Etiketten zu verstehen, damit Sie die Menge, die Sie einnehmen, besser messen können.

Demonstrationsproduktkonzentrationen

Die Konzentrationen reichen von 1 mg CBD pro Milliliter bis zu 50 oder 100 mg pro Milliliter.

Wenn eine Flasche 500 mg CBD und 30 ml in der Flasche enthält, kann eine Schätzung der Anzahl der Milligramm in einem Milliliter erhalten werden. In diesem Fall etwa 17 mg/ml.

 Nehmen Sie sich die nötige Zeit, um die richtige Dosis zu erhalten

Die Dosierungsrichtlinien sind begrenzt. Der beste Ratschlag ist, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und bis zu der für Sie richtigen Dosis zu arbeiten. Eine Online-Ressource schlägt 1-6 mg CBD pro 10 Pfund Körpergewicht vor. Dann könnte ein 200 Pfund schwerer Mann 20 bis 120 mg CBD einnehmen. Dies könnte im Laufe eines Tages gelöst werden.

Berücksichtigen Sie die Konzentration bei der Dosierung für verschiedene Bedingungen. Die Dosierung für Angstzustände (regelmäßige, niedrigere Dosen) kann sich sehr von der Dosierung für Schlaf (einfache, höhere Dosen) unterscheiden. Dies ist kein medizinischer Ratschlag. Das sagen mir die Leute, die das CBD regelmäßig nutzen.

Die Dosierung ist die Frage Nummer 1, die ich von unseren Lesern bekomme.

Dosierungsrichtlinien

Mild6 mg9 mg12 mg18 mg22 mg

Schweregrad des Symptoms 25-50lbs 50-85lbs 85-150lbs 150-240lbs 240+Pfunde
Mild
Mittel 9 mg 12 mg 15 mg 22 mg 30 mg
Severo 12 mg 15 mg 18 mg 27 mg 45 mg

Die Art und Weise, wie Ihr Körper auf die CBD reagiert, ist einzigartig. Außerdem liegt es an Ihnen, ob Sie sich „entspannt“ fühlen oder einfach nur ein tägliches Supplement einnehmen wollen.

Eine Kapsel kann Ihrem Körper Cannabinoide zuführen, die im Laufe der Zeit ständig vom Körper aufgenommen werden. Die Tinkturen wirken schneller, aber es braucht Zeit, bis sie in Ihr System gelangen. Nehmen Sie nicht gleich mehr. Die Auswirkungen können kumulativ sein.

Warum sollten Sie CBD kaufen?

Wenn man die CBD einnimmt, bedeutet dies, dass man sich mit einem natürlichen Ansatz zur Pflanzengesundheit bemüht, sich besser zu fühlen. Seien Sie konzentrierter mit Ihrer Familie, entspannter nach der Arbeit oder etwas weniger schmerzhaft nach dem Training.

Industrielle Cannabisprodukte wurden in verschiedenen klinischen Studien und Tierversuchen vorgestellt, aber viele der Beweise, die darauf hindeuten, dass das CBD helfen kann, kommen von Menschen wie Ihnen. Menschen, die die Produkte wegen einer Störung ausprobiert und diese an Freunde und Familie gemeldet haben.

Im Folgenden finden Sie eine Menge Informationen über die Vorteile von CBD Öl – denken Sie nur daran, dass diese Produkte für jeden anders funktionieren, und keine Regierungsbehörde hat gesagt, dass die CBD zur Behandlung einer Krankheit zugelassen ist.

CBD kann helfen bei:

  • Angst und Stimmung
  • Chronischer Schmerz
  • Schlaflosigkeit
  • Nausea
  • Migräne
  • Appetit
  • Psoriasi
  • Entzündung

Von allen möglichen therapeutischen und lebensstilbezogenen Anwendungen von Hanf hören wir am häufigsten von Angst, Schmerzlinderung und Schlaf. Wir haben uns also in die Forschung eingegraben, um herauszufinden, wo die Wissenschaft heute steht.

 Angstlichkeit

Die CBD kann den Menschen helfen, ihre Angst zu reduzieren. In einer Umfrage, die wir 2018 durchführten, gaben 64% der Befragten an, dass sie die Substanz als äußerst wirksam bei der Behandlung ihrer Symptome empfanden. Dazu könnten täglicher Stress, soziale Angst, allgemeine Angst oder Panikattacken gehören. Hier sind einige der Forschungsergebnisse, die wir über die CBD und die Angst gefunden haben.

Ein Bericht aus dem Jahr 2013 erklärt die Rolle des Endocannabinoid-Systems (wie die CBD im Körper funktioniert) bei Stimmungsstörungen, einschließlich Angst und Depression.

In einer Literaturübersicht wird 2019 die Wissenschaft hinter den Auswirkungen von Cannabinoiden auf die Symptome von Stimmungsstörungen und Angstzuständen diskutiert. Die Möglichkeit einer größeren Wirkung durch die Zugabe von Terpenen (auch bekannt als Entourage-Effekt) wird ebenfalls untersucht.

In einer Literaturübersicht wurden im Jahr 2015 49 Studien untersucht, darunter präklinische und klinische Studien. Präklinische Untersuchungen (d.h. Nagetierstudien) fanden schlüssige Beweise für die Fähigkeit der CBD, Angstverhalten zu reduzieren. Studien am Menschen haben das Potenzial der CBD bei der Behandlung von Angststörungen in einem Dosisbereich von 300-600 mg unterstützt. Darüber hinaus deuteten die Forschungsergebnisse darauf hin, dass die CBD nur minimale beruhigende Wirkungen und ein „ausgezeichnetes“ Sicherheitsprofil aufweist. Es werden weitere Beweise benötigt, um festzustellen, ob „chronisch, zusätzlich zur akuten Dosis der CBD, beim Menschen anxiolytisch ist“.

Eine 2017 durchgeführte Literaturstudie untersuchte die Regulierung von Emotionen durch CBD und fand „übereinstimmende Beweise dafür, dass die akute Behandlung von CBD sowohl bei Tieren als auch bei Menschen anxiolytisch ist“, was CBD zu einem „potenziellen Kandidaten für Tests als pharmakologische Ergänzung zu psychologischen Therapien“ macht.

Eine randomisierte, kontrollierte Studie aus dem Jahr 2011 evaluierte die Auswirkungen der CBD an 24 Patienten mit sozialen Ängsten während einer öffentlichen Präsentation. Patienten, die 600 mg CBD erhielten, zeigten eine signifikante Verringerung von Angst, kognitiver Beeinträchtigung und Sprachstörungen.

Eine randomisierte, kontrollierte Studie im Jahr 2019 ergab, dass 300 mg CBD die Angst während der Simulation einer öffentlichen Präsentation bei gesunden Männern signifikant verringerte.

In einer Reihe von retrospektiven Fällen aus dem Jahr 2019, in denen 47 Patienten mit Angstzuständen in einer psychiatrischen Klinik behandelt wurden, wurden die klinischen Auswirkungen der CBD untersucht, als sie als Zusatztherapie zur Routinebehandlung eingeführt wurde. Die Angstwerte wurden bei fast 80% der Patienten innerhalb des ersten Monats reduziert.

Eine Übersicht im Jahr 2016 fasst die bekannten biochemischen und molekularen Mechanismen zusammen, die mit den therapeutischen Auswirkungen der CBD auf die Hirnfunktion, die Neuroprotektion und neuropsychiatrische Störungen zusammenhängen.

Schmerz

CBD kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und damit Schmerzen zu lindern. Anekdotische Beweise unterstützen die CBD als natürliches Heilmittel bei Rückenschmerzen, chronischen Schmerzen und allgemeiner Schmerzlinderung.

Es gibt auch eine gewisse wissenschaftliche Unterstützung für das, was die Menschen erlebt haben.

Es gibt immer mehr Forschungsergebnisse, die zeigen, dass Cannabinoide ein großes Potenzial haben, weil sie über verschiedene Kanäle entzündungshemmende Wirkungen ausüben können, von denen viele dieselben Wege sind, die die Entzündung überhaupt erst auslösen, einschließlich der Zytokinproduktion und der T-Zell-Induktion.

In einem Leitfaden für Ärzte über CBD Öle und Hanföle der Mayo-Klinik aus dem Jahr 2019 identifizieren sie „eine wachsende Zahl präklinischer und klinischer Beweise, die den Einsatz von CBD Ölen bei vielen Erkrankungen unterstützen“ und „eine potenzielle Rolle als eine weitere Option für die Behandlung von chronisch anspruchsvollen Schmerzen“.

Eine Überprüfung im Jahr 2019 vertiefte die biologischen Mechanismen der CBD im Zusammenhang mit ihren antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Diese Überprüfung im Jahr 2018 zeigt auf, wie das Endocannabinoid-System an den Wegen zur Linderung von Osteoarthritisschmerzen beteiligt ist. Präklinische Tierstudien ergaben, dass die Schmerzen, Entzündungen und Nervenschäden bei Osteoarthritis mit der Behandlung mit Cannabinoiden abnahmen. Die Menge der klinischen Beweise ist klein, aber vielversprechend.

Wie dieser Forschungsbericht aus dem Jahr 2018 und der systematischen Übersicht und Meta-Analyse von Cannabinoiden und Schmerzen aus dem Jahr 2015 zeigen, haben klinische Studien eine mäßige Evidenz für medizinischen Cannabis und verschreibungspflichtige Medikamente auf der Basis von Cannabinoiden bei der Reduzierung chronischer, insbesondere neuropathischer Schmerzen gezeigt. Die THC-Komponente in diesen Therapien ist verwirrend. Daher sind Studien über CBD Öl sicherlich notwendig, um auf diesen Ergebnissen aufzubauen.

Ein Bericht von 2009 befasste sich mit dem analgetischen (therapeutischen Schmerzlinderungs-) Potenzial von Cannabinoiden. Präklinische Beweise aus Tierversuchen für die Wirksamkeit von Cannabinoiden als antinokokzeptive (schmerzlindernde) Mittel waren überzeugend, aber Daten aus Humanstudien sind im Entstehen. In einer abschließenden Erklärung, die zum Handeln aufgerufen wurde, heißt es: „Der Arzt, wie auch die Gemeinschaft insgesamt, muss über vorgefasste Meinungen über Cannabis hinausgehen und sich auf den potenziellen Nutzen bei der Behandlung einer Reihe von Erkrankungen, einschließlich starker Schmerzen, konzentrieren.

In einer klinischen Studie aus dem Jahr 2019 wurde festgestellt, dass ein vollständiger CBD Ölextrakt aus Cannabis den Opiatkonsum signifikant reduziert und die chronischen Schmerzen und die Lebensqualität von Patienten mit chronischen Schmerzen verbessert hat.

Eine randomisierte, kontrollierte Studie im Jahr 2019 unter Verwendung einer transdermalen Anwendung von CBD Öl erzielte in der CBD-Gruppe im Vergleich zur Placebo-Gruppe eine signifikante Verbesserung des intensiven Schmerzes, der akuten Schmerzen, der Kälte und des Juckreizes. Die Studienpopulation umfasste 29 Patienten mit symptomatischer peripherer Neuropathie.

Denken Sie daran, dass an diesem Punkt, wenn Ihnen jemand sagt, dass es einen wissenschaftlichen Konsens über CBD und Schmerz gibt, er lügt. Dies kann eine gute Option sein, wenn Sie Entlastung brauchen. Aber seien Sie vorsichtig, besonders wenn Sie andere starke Drogen nehmen.

Wir halten es für dumm, dass die Wissenschaft mit der Untersuchung von Cannabis gegen Schmerzen nachlässig ist, während viele darum kämpfen, Opiate loszuwerden, aber die Dinge bewegen sich in die richtige Richtung.

CBD Öl kann Menschen helfen, länger zu schlafen oder zu bleiben. Die Vorteile des Schlafs können indirekter Art sein, da ein Öl oder ein Nahrungsmittel den Geist beruhigen kann, oder direkter Art, da die Substanz den Anwender schläfrig macht.

Als potentielles natürliches Heilmittel gegen Schlaflosigkeit können CBD Öltinkturen helfen, die Hormone im Zusammenhang mit nächtlichen Wachzyklen durch das Endocannabinoid-System zu modulieren, das für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen vielen wichtigen Körperfunktionen verantwortlich ist.

Diese kritische Überprüfung der klinischen Studien aus dem Jahr 2019 untersuchte die Auswirkungen von Cannabinoiden (THC und/oder CBD) auf den Schlaf. Viele Studien wiesen auf Verbesserungen der Schlafqualität und eine Verringerung der Schlafstörungen und Latenzzeiten zu Beginn des Schlafs hin.

Eine Durchsicht der Literatur aus dem Jahr 2017 kam zu dem Schluss, dass die Forschung zu Cannabis und Schlaf noch in einem frühen Stadium ist, dass aber „die CBD möglicherweise ein therapeutisches Potenzial zur Behandlung von Schlaflosigkeit hat“ und „vielversprechend für REM-Schlaf-Verhaltensstörungen und exzessive Tagesmüdigkeit sein kann“.

Eine klinische Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass ein Vollspektrum-Hanfextrakt, der reich an CBD ist, zu einer signifikanten Verbesserung der Schlafqualität bei Patienten mit chronischen Schmerzen führte.

Eine große Anzahl von 2019 Fällen bei Angstpatienten, die in einer psychiatrischen Klinik behandelt wurden, untersuchte die klinischen Auswirkungen der CBD als Zusatztherapie zur Routinebehandlung. Die Schlafwerte verbesserten sich innerhalb des ersten Monats bei 66,7% der Patienten.

Aber es gibt widersprüchliche Beweise. Eine randomisierte kontrollierte Studie im Jahr 2018 an gesunden brasilianischen Erwachsenen führte zu Null Ergebnissen, wobei 300 mg CBD (im Vergleich zu Placebo) die Schlafarchitektur nicht verändern konnten.

Es gibt also viele Versprechungen rund um diese Öle. Sie könnten Ihnen oder den Menschen, die Sie lieben, helfen. Aber denken Sie daran, dass das einzige von der FDA zugelassene Medikament gegen CBD Epidiolex ist, und dass es bei einer schweren Form von pädiatrischer Epilepsie helfen soll.

Wenn Sie sich für die Selbstbehandlung einer schweren Erkrankung entscheiden, nehmen Sie sich Zeit und achten Sie auf Ihren Körper.

Schließende Gedanken zum CBD Öl

Wir haben also viel über unsere besten Entscheidungen und die CBD im Allgemeinen gesprochen. Wir denken, dass diese Produkte sehr vielversprechend sind, um den Menschen zu helfen, aber man muss dem Online-Shopping Aufmerksamkeit schenken. Sie wollen immer bei renommierten Marken einkaufen und vermeiden es, Geld für etwas auszugeben, das kein CBD hat. Produkte von schlechter Qualität können auch andere Bedenken haben, wie z.B. ein hoher Gehalt an Schwermetallen.

Sie sollten wissen, dass sich das CBD Öl von Hanfsamenöl unterscheidet, das wegen seiner essentiellen Fettsäuren, Vitamine und Mineralien als allgemeines Wellness-Ergänzungsmittel verwendet wird.

Viele der Produkte am Amazonas sind Hanfsamenöle, keine CBD Öle.

Diese Art von Hanfsamenöl wird durch Kaltpressung der Hanfsamen hergestellt, um ein dunkel gefärbtes Öl mit einer nährstoffreichen Zusammensetzung zu erhalten.

CBD wird durch verschiedene Extraktionsmethoden wie CO2- oder Ethanolextraktion gewonnen und in Stützöle (oft MCT-Kokosöl) eingearbeitet, um einen Farbstoff mit einem breiteren Spektrum an potenziellen gesundheitlichen Vorteilen zu erzeugen.

Einige Leute bevorzugen eine Extraktionsmethode gegenüber einer anderen, obwohl wir dazu neigen, uns mehr auf das fertige Produkt zu konzentrieren. Wir wollen Produkte von höchstmöglicher Qualität mit einem sehr wichtigen gesetzlichen THC-Niveau.

Die Bundesregierung hat Industriehanf als landwirtschaftliche Kulturpflanze mit der Genehmigung des Farm Bill 2018 legalisiert, wodurch Hanf von der Liste der kontrollierten Substanzen in Liste I gestrichen wurde, aber die Industrie reift noch immer.

Verbraucher wie Sie sind oft allein, um zu erfahren, was gut und was schlecht ist. Es kann schwierig sein, mit guter Führung das beste CBD Öl auf dem Markt zu kaufen. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

Denken Sie immer daran, dass die Entscheidungen über Ihre Gesundheit persönlich sind. Letztendlich wollen Sie die CBD Ölmarken auf der Grundlage dessen überprüfen, was Ihnen wichtig ist. Sie möchten verschiedene Arten von Produkten ausprobieren, bis Sie den Geschmack, die Leistung und die Kosten finden, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Die Zusammenarbeit mit einem Fachmann des Gesundheitswesens ist ideal, um einen persönlichen Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden zu schaffen. Ein qualitativ hochwertiges CBD-Produkt kann eine wertvolle zusätzliche Therapie sein, die auf Ihrer Physiologie und Ihren individuellen Bedürfnissen basiert.