Kinder, Stars und andere Fakten

Kategorie: Bitcoin

Il CEO condivide una storia di adozione anticipata sulla vendita di Bitcoin all’interno di vari Taco Bells

Il bitcoin si sposa bene con i tacos

A seguito di un precedente tentativo di vendere Bitcoin (BTC) a un premio su eBay nel 2015, Chris Maurice, CEO di African crypto exchange Yellow Card, ha fatto una piccola impresa vendendo il bene in più sedi Taco Bell. Maurice ha lavorato all’impresa con il suo amico Justin Poiroux. Poiroux, che in seguito ha co-fondato lo scambio di cartellini gialli, ha spiegato per primo Bitcoin Era a Maurice circa due anni prima.

„Postavamo su Craigslist e su LocalBitcoins, e dicevamo: ‚Ehi, abbiamo Bitcoin, vieni a trovarci e dacci i soldi e ti daremo il Bitcoin“,“ ha detto Maurice al Cointelegraph in un’intervista.

LocalBitcoins serve come metodo popolare per vendere Bitcoin da persona a persona, chiamato anche over-the-counter, o transazioni OTC. Trovando che i loro post online hanno incontrato la domanda, la coppia di imprenditori universitari ha scelto Taco Bell come luogo di incontro per le transazioni di vendita di BTC, ha detto Maurice.

„Ogni mercoledì alle 19 circa si poteva venire al Taco Bell di Gay Street ad Auburn Alabama, in Alabama. Potresti trovare Justin ed io nel tavolo nell’angolo sul retro a mangiare il nostro Doritos Locos Taco Taco 12-pack e potresti schiaffare un paio di centinaia di dollari in contanti sul tavolo e noi scannerizzeremmo il tuo codice QR e ti daremmo il Bitcoin“.

Dopo circa due settimane di vendite

Dopo circa due settimane di vendite, i due visionari hanno ampliato il loro outfit, reclutando amici di college come Yale e Georgia per l’impresa. „In altre tre settimane, abbiamo avuto sette Taco Bells negli Stati Uniti orientali dove si poteva entrare a piedi e comprare Bitcoin“, ha detto Maurice.

„L’abbiamo fatto per circa due mesi e mezzo prima di decidere che probabilmente avremmo dovuto fare qualcosa di meno schizzato con le nostre vite“, ha detto, aggiungendo, „E‘ stato quando abbiamo iniziato il cartellino giallo“.

Crypto ha fatto molta strada dalla sua nascita nel 2008, guadagnando di recente un’ulteriore trazione con la finanza tradizionale, in concomitanza con un 2020 selvaggio fino ad ora.

YEarn Finance Token YFI dépasse officiellement le record historique de Bitcoin, atteint un montant stupéfiant de 24500 $

Le prix du jeton de protocole YEarn Finance YFI augmente à la vitesse de la chaîne sans fin en vue pour la recrudescence. Aujourd’hui, le prix de l’actif a grimpé au-delà de 20000 dollars, dépassant par la suite le niveau record de Bitcoin Evolution enregistré en décembre 2017.

Un jeton YFI est désormais évalué à 24 547 $ au moment de la publication, après avoir gagné plus de 36% au cours des dernières 24 heures. La crypto-monnaie bellwether, en revanche, se négocie à environ 11 555 dollars.

La folie DeFi continue alors que YFI atteint un nouveau record absolu

L’espace de la finance décentralisée (DeFi) a connu des mois incroyables, surtout depuis l’avènement de l’agriculture de rendement. YFI, le jeton natif du géant DeFi, en particulier, a bondi de plus de 15500% au cours de sa première semaine de négociation. Le rallye de l’actif a été imparable car il a augmenté de plus de 350% au cours du seul mois dernier.

Il y a un peu plus d’une semaine, le prix de YFI a dépassé celui du bitcoin en grimpant à 16400 $. Et maintenant, le prix du jeton est plus du double du prix actuel du bitcoin. De plus, avec un prix de 24 500 $, YFI a maintenant dépassé le sommet historique de 20 000 $ de BTC affiché il y a environ deux ans.

L’un des principaux catalyseurs du prix de YFI est son offre limitée. Il y a environ 30 000 jetons en circulation. En revanche, 18 millions de bitcoins sont en circulation

De plus, l’annonce d’un partenariat potentiel entre la principale bourse de produits dérivés FTX et yEarn Finance a allumé un feu sous les taureaux de YFI. Le créateur et développeur du projet, Andre Cronje, a récemment révélé qu’il collaborait avec le PDG de FTX, Sam Bankman-Fried, sur «quelque chose de très sexy dans le futur» . Il a déclaré:

«Je suppose que le chat est sorti du sac, mais juste pour qu’il y ait une certaine gestion des attentes, c’est une longue feuille de route sur laquelle nous travaillons, donc ce ne sera rien de si tôt. Mais il y aura quelque chose de très sexy dans le futur.

Pendant ce temps, l’analyste de crypto Josh Rager s’attend à ce que YFI passe à 30000 dollars ensuite.

El último archivo de Fidelity describe el principal producto comercial de Bitcoin

La financiación general continúa apilándose en Bitcoin.

Fidelity ha solicitado una exención de la Regulación D a la Comisión de Valores y Bolsa de los Estados Unidos, o SEC, para un producto financiero basado en Bitcoin.

Conocido como Wise Origin Bitcoin Index Fund, el producto entra en la categoría de „fondo común de inversión“, según la presentación del formulario D de la empresa, con fecha 26 de agosto de 2020. Las entidades pueden ofrecer una seguridad financiera sin el sello de aprobación de registro de la SEC, siempre y cuando presenten un formulario D a la comisión, según la información del sitio web de la SEC.

Peter Jubber, presidente de Fidelity, presentó el Formulario D para el producto índice de Bitcoin (BTC), que ofrece una inversión mínima de 100.000 dólares. La presentación enumera el producto bajo una exención federal 506(b), que permite a Fidelity ofrecer el producto a tantos inversores acreditados como desee, aunque sólo pueden participar 35 inversores no acreditados con conocimientos financieros, según una página diferente del sitio web de la SEC.

Según el 506(b), Fidelity tampoco debe anunciar el producto al público en general. También existen otros detalles y parámetros.

En el transcurso de 2020 hasta ahora, Bitcoin ha conseguido el interés institucional de varios actores, incluido el multimillonario fundador de fondos de cobertura Paul Tudor Jones. La propia Fidelidad también ha calificado recientemente a Bitcoin como una „tienda de aspiraciones de valor“.

Binance.UK se une al grupo comercial autorregulador CryptoUK como miembro ejecutivo

Antes del lanzamiento de su bolsa de criptodólares regulada en el Reino Unido, Binance.UK se compromete a actualizar proactivamente el código de conducta de CryptoUK para seguir siendo apto para el propósito.

Binance.UK se une a la asociación de la industria autorreguladora CryptoUK como miembro ejecutivo.

El intercambio se unirá a las partes interesadas como Coinbase, CryptoCompare y Ripple para dirigir la dirección estratégica de la asociación y trabajar con los responsables de las políticas gubernamentales para desarrollar un marco regulador de los activos digitales en el Reino Unido.

CryptoUK se formó a principios de 2018 y promueve un código de conducta activo para sus miembros. Binance.UK tiene la intención de asumir un papel proactivo en la actualización del mismo para garantizar que sigue proporcionando las mejores prácticas, aportación que es bienvenida por el Presidente de CryptoUK, Ian Taylor:

„Binance.UK aportará una importante experiencia local y mundial a nuestro Comité Ejecutivo y a nuestras iniciativas. Esperamos con interés trabajar con ellos para ayudar a desarrollar un marco regulador de apoyo para las empresas y clientes de Cryptoasset en el Reino Unido“.

Como informó Cointelegraph, Binance anunció su expansión en el mercado del Reino Unido en junio, con una plataforma de intercambio regulado prevista para el otoño.

La empresa está encabezada por la veterana de la banca y la tecnología finaciera Teana Baker-Taylor. En el momento en que Binance.UK se unió a la asociación CryptoUK, Baker-Taylor dijo a Cointelegraph:

„Los organismos autorreguladores juegan un papel clave en el desarrollo […] de las mejores prácticas, así como en la construcción de la confianza del consumidor. Asociaciones como CryptoUK ayudan a facilitar una discusión significativa y la educación con los responsables políticos, lo que permite el desarrollo de políticas más informadas que son más eficaces en el apoyo tanto a la industria como a los consumidores“.

Binance.UK ha sido diseñado para ofrecer funciones simplificadas para comprar y vender criptodivisas, junto con depósitos y retiros bancarios en libras esterlinas y euros. Está dirigido tanto a los novatos en criptografía como a los usuarios existentes en el Reino Unido y en toda Europa.

Ransomware-angreb: $ 1 M udbetaling i BTC spores til Binance

Sikkerhedsaktører har sporet en betaling på en million dollars for ransomware-angreb til en tegnebog baseret på Binance-udveksling.

Eksperter har begået fejl i rollen som Bitcoin som en af ​​de mest anvendte metoder til betalinger for ransomware-angreb. På baggrund af dette har en nylig rapport fra ukendte kilder hævdet, at Bitcoin blev brugt til at betale for et Ryuk ransomware-angreb, der begyndte i 2018.

Interpol har endvidere hævdet, at hackere nu bruger Bitcoin som en go-to-metode til betaling for angreb på grund af det privatliv, der er forbundet med brugen af ​​det digitale aktiv. Efter statistikken rapporterede sikkerhedseksperter, at der var blevet betalt omkring 61 millioner dollars til hackere via Bitcoin siden starten af ​​de digitale aktiver.

Forskere siger, at Binance har været hjemstedet for Ryuk-hackere

I sin primære forstand er ransomware-angreb krypteringsangreb, der udføres af hackere, når de har fået bagdørsæsler til et system. Hackerne beder på sin side om betalinger for at hjælpe ofrene med at dekryptere og få adgang til deres filer.

Med den lidelse, der er forårsaget af coronavirus-pandemien, har ransomware- angreb været stigende siden begyndelsen af ​​året. Den fulde rapport, som nogle forskere har forelagt, peger på Binance som den største platform, som disse kriminelle bruger til at udføre deres onde gerninger.

Binance lover at øge sikkerheden for at fiske ud tegnebøger involveret i ransomware-angreb

Efter rapporter har hackere, der bruger dette Ryuk ransomware- angreb, været i stand til at sende deres midler til Binance og har indbetalt det samme beløb. Siden starten af ​​Ryuk aktiviteter i 2018 har de sendt i alt 2.795 Bitcoin til deres tegnebøger på Binance.

Efter at Binance fik blæst over rapporter fra forskere, har de hævdet, at de gør alt, hvad de kan for at fiske efter disse kriminelle . Binance bemærkede endvidere, at det arbejder utrætteligt for at øge sikkerheden og KYC på platformen.

Top 5 der Kryptowährungen, die diese Woche zu beobachten sind

Die Top 5 der Kryptowährungen, die diese Woche zu beobachten sind: BTC, ETH, ATOM, NEO, CRO

Bitcoin und Ethereum werden sich wahrscheinlich für einige Tage konsolidieren, was dazu führen wird, dass ausgewählte Altmünzen ihren Aufwärtstrend bei Bitcoin Circuit möglicherweise fortsetzen werden.

In dieser Woche machte der S&P 500 Schlagzeilen, indem er ein neues Intraday-Allzeithoch erreichte und Mitte März 100% der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Verluste wieder wettmachte.

Trotzdem gibt es Anzeichen dafür, dass die US-Börsen überbewertet sein könnten. Der Buffett-Indikator, ein Analyseinstrument, das den Wilshire 5000-Index durch das US-BIP dividiert, zeigt derzeit 1,7. Diese Zahl kommt dem Spitzenwert der Dotcom-Ära von 1,71 recht nahe, auf den eine starke Marktkorrektur folgte.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen heute und der Dot-Com-Ära besteht jedoch darin, dass die aktuellen Zinssätze auf Rekordtiefstständen liegen und die Zentralbanken riesige Geldmengen gepumpt haben, um die Wirtschaft zu unterstützen.

Obwohl bestimmte Taschen wie eine Blase aussehen könnten, ist es unwahrscheinlich, dass die Aktienmärkte allein aufgrund dieser Messgröße abstürzen werden.

Krypto-Marktdaten Tagesansicht

Sollten die Aktienmärkte tatsächlich abstürzen, könnte Bitcoin (BTC) zunächst aufgrund einer säuerlichen Stimmung nachgeben, aber es ist unwahrscheinlich, dass der Preis lange niedrig bleiben wird, da Händler, die ihre Positionen an den Aktienmärkten verkauft haben, nach sicheren Häfen suchen werden, um ihr Geld zu parken.

Die jüngsten Bitcoin-Investitionen des Hedgefondsmanagers Paul Tudor Jones und der zunehmende institutionelle Zufluss von Produkten von Grayscale Investments zeigen, dass Händler Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel und als Absicherung gegen Inflation betrachten.

In den letzten Monaten haben mehrere Altcoins Bitcoin stark übertroffen. Lassen Sie uns einige der Altmünzen analysieren, die in den nächsten Tagen gut abschneiden könnten.

Die Bullen drückten Bitcoin am 17. August über den Widerstand von $12.304,37, konnten sich aber nicht über diesem halten. Dies zog Gewinnbuchungen der kurzfristigen Händler am 18. August nach sich, was den Preis auf den exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt ($11.568) nach unten zog.

Der durchschnittliche Richtungsindex (ADX), eine Komponente des Richtungsindikators, bleibt oberhalb von 35 stark, aber der positive Richtungsindikator (+DI) und der negative Richtungsindikator (-DI) nähern sich einander an, und die 20-Tage-EMA hat sich abgeflacht, was auf eine kurzfristige Aktion innerhalb einer Spanne hindeutet.

Wenn die Bären das BTC/USD-Paar unterhalb des 20-Tage-EMA halten können, ist ein Rückgang in die $11.000-$10.900-Zone möglich. Die Bullen werden diese Zone wahrscheinlich aggressiv verteidigen, und wenn sie Erfolg haben, könnte sich das Paar wieder auf $12.304,37 erholen. Ein Ausbruch und Abschluss (UTC-Zeit) über diesem Widerstand dürfte die Aufwärtsbewegung wieder aufnehmen.

Sollten die Bären den Kurs jedoch unter die 10.900 $-Marke sinken, ist ein erneuter Test bei 10.400 $ wahrscheinlich. Dies ist eine wichtige Unterstützung, auf die man achten sollte, denn wenn dies zusammenbricht, wird die Stimmung enorm negativ werden.

BTC/USD 4-Stunden-Chart

Der -DI liegt über dem +DI und der 20-EMA ist auf dem 4-Stunden-Chart abwärts geneigt, was darauf hindeutet, dass Bären kurzfristig die Oberhand haben. Sie verkaufen aggressiv bei Rückzügen auf den 20-EMA.

Auf der Abwärtsseite dürfte die $11.000-Marke als starke Unterstützung fungieren. Eine starke Abprallbewegung davon wird das Paar für einige Tage innerhalb einer Spanne zwischen $11.000 und $12.304,37 halten.

Das erste Anzeichen von Stärke wird ein Durchbruch über die 20-EMA-Marke sein, da dies kurzfristig auf einen Stimmungsumschwung hindeutet.

Uusi salaustekniikka voi olla seuraava DeFi-yksisarvinen räjähtää, sanoo Bitcoin-analyytikko Nicholas Merten

DataDash-perustaja ja Bitcoin Code analyytikko Nicholas Merten sanoo, että uusi salaustekniikan omaisuus on valmis tulemaan seuraavaksi hajautetun rahoituksen (DeFi) yksisarveksi puhkeamaan.

Merten kertoo vetoavansa paljon Ampleforthissa (AMPL), koska hän uskoo kolikon olevan suhteellisen aliarvostettu. Salausstrategiastrategia korostaa, että AMPL on jo käynyt läpi lähes 80 prosentin korjauksen markkina-arvon suhteen.

Merten sanoo, että vetäytyminen on asettanut AMPL: n mahdollisuuteen käynnistää härän sykli uudelleen, kun DeFi-omaisuus vilkkuu nousevia signaaleja

Mertenin kaavion mukaan kolikon markkinakorkki voi räjähtää yli 430% tulevina kuukausina.

Ampleforth laskuttaa itseään „mukautuvaksi perusrahaksi“. Mukaan Merten määrä AMPL liikkeessä sopeutuu kysynnän mukaan.

”Monipuolinen tasapaino voi nousta tai laskea, ja siinä käytetään hyvin samanlaista mekanismia, joista jotkut saattavat olla tuttuja DAI: n suhteen. Tässä tapauksessa hinnan noustessa ne lisäävät verkon kokonaistarjontaa ja sen myötä No, kun näet hintojen laskun, tässä tapauksessa myös yleinen tarjonta vähenee.

Sen on tarkoitus tarjota [paine] rajoittaa tarjontaa markkinoilla ja päinvastoin

Kun hinta nousee, sinulla on enemmän kolikoita markkinoilla. Ihmiset ovat oikeasti, kun he pitävät sitä, ei vain hinta nousee, ehkä kiinnityksen yläpuolelle, mutta sen mukana, he saavat ylimääräisiä kolikoita. Tässä tapauksessa on paine myydä. ”

Kolikon verkkosivuston mukaan Ampleforth voi toimia vakuutena DeFi-sovelluksissa ainutlaatuisen markkinadynamiikkansa vuoksi. Kolikon tarjonnan joustavuus varmistaa, että kaiken, joka on AMPL: ssä, kuten velan ja sopimusten arvo pysyy vakaana kysynnän noususta ja laskusta huolimatta.

Trending Bitcoin News en Market Sentiment 21 juni 2020: Nieuwe walvissen Geboren in het Jaar van de Accumulatie, EY Releases Tax App voor US Crypto Houders

  • 2020 heeft geleid tot het ontstaan van nieuwe Bitcoin-walvissen, aangezien investeerders 90% van de tijd besteden aan het kopen van
  • Een nieuwe belastingapplicatie van EY zou crypto-belastingrapportage voor Amerikaanse burgers een makkie moeten maken.

We zullen niet te veel naar de Bitcoin-markten van vandaag kijken, want de prijzen zullen zich toch niet van hun huidige baars in het bereik ontdoen!

Maar als Bitcoiners op zoek zijn naar wat optimisme, dan zouden ze moeten juichen om te weten dat 2020 tot nu toe een jaar van accumulatie is geweest, met investeerders die het hele jaar door grotendeels als een kans om te kopen hebben gebruikt. Tegelijkertijd worden er nieuwe walvissen geboren – een signaal voor zowel nieuwe rijke kopers als een promotie van oude kopers die walvissen zijn geworden door de eenvoudige handeling van „stapelen van sats“!

Dit nieuws komt van onze vaste gegevensverzamelaars bij blockchain monitor Glassnode, die zeggen dat de activiteit in juni de theorie dat er meer nieuwe walvissen worden gecreëerd, verder ondersteunt. Walvissen worden beschouwd als houders van grote hoeveelheden Bitcoin, en in dit geval verwijst het naar entiteiten waarvan bekend is dat ze minstens 1000 Bitcoin in handen hebben (momenteel met een waarde van meer dan 9 miljoen dollar). Volgens Glassnode is het geboortecijfer van walvissen sinds de halvering met 2% gestegen, met de laatste twee maanden een ruw gemiddelde van 1,5% groei per stuk.

De totale walvispopulatie is hierdoor de afgelopen week sterk toegenomen tot 1.840 stuks. Dit zelfs vanaf een tweejarig hoogtepunt in april 2019.

De ‚Hodler nettopositiewijziging‘ van de firma toont aan dat 154 van de afgelopen 170 dagen, ondanks de extreme volatiliteit in de periode, zijn besteed aan accumulatie, wat bewijst dat de walvissen zeer moeilijk te schudden zijn in hun geloof, hun posities hebben verhoogd en vastbesloten zijn om hun BTC te redden, vast te houden, en niet te verhandelen of uit te geven.

Dat is natuurlijk goed voor hen, maar een vriendelijke waarschuwing aan al onze Bitcoiner-readers daarbuiten, zorg ervoor dat u uw plicht als gezagsgetrouwe burger doet en uw belasting betaalt!

En als u echt niet zeker weet hoe u moet berekenen wat u aan uw crypto verschuldigd bent, wel, dan hebben we goed nieuws. Een van de Big Four accountantskantoren, Ernst & Young (EY), heeft zojuist een crypto-belastingapplicatie uitgebracht, EY CryptoPrep genaamd.

Het is natuurlijk voor nu gericht op inwoners van de VS om hen te helpen belastingen in te dienen bij de IRS, en het is volledig geautomatiseerd en gebaseerd op het web, waarbij gegevens van een aantal beurzen en grote cryptocurrencies worden genomen. Het berekent alle bedragen en cijfers, past de belastingregels toe en spuugt het allemaal uit in een Formulier 8949. Klanten kunnen ervoor kiezen om de nummers zelf te crunchen of om ze te gebruiken als onderdeel van een beheerde dienst.

Marna Ricker, Tax Services vice-voorzitter bij EY America, zei dat de verhuizing het gevolg was van een merkbare piek in de crypto-belangstelling. Ricker zei:

Onze klanten houden en verhandelen steeds meer crypto activa, waardoor de behoefte ontstaat aan een innovatieve oplossing voor de evoluerende complexiteit rond het indienen van crypto-belastingen.

Hoewel IRS tal van richtlijnen heeft uitgevaardigd, en deze in de loop der jaren heeft bijgewerkt, blijven ze verwarring zaaien voor Amerikanen, vooral omdat cryptos worden ingedeeld in verschillende soorten activa, op basis van kenmerken die moeilijk te identificeren kunnen zijn voor niet-technische personen. Deze strenge eisen voor handelaren betekenen dat velen ervoor zouden kunnen kiezen om eenvoudigweg te proberen de belastingen op crypto te berekenen.

Maar de IRS lijkt wel bereid te zijn om enkele schedels te kraken, want vorige maand hebben ze een Statement of Work (SOW) uitgegeven waarin ze particuliere aannemers vroegen om mee te doen aan audit runs voor crypto. Hoewel sommigen geloven dat het niet eens legaal kan zijn, lijkt het erop dat de IRS het recht heeft om dit te doen. Deze aannemers worden gevraagd om „alle gegevens die door de IRS worden verstrekt, alsmede alle begeleidende of gerelateerde gegevens die de aannemer via zijn systemen verzamelt, op te nemen“.

Zij verzoekt de Contractant ook om deze gegevens op te nemen:

…beschikbaar te zijn om de IRS te raadplegen tijdens vergaderingen met de belastingbetalers of hun vertegenwoordigers… de IRS te helpen bij de voorbereiding van het proces… [beschikbaar te zijn] om tijdens het proces te getuigen als samenvattende getuige die de uit de onderliggende gegevens afgeleide berekeningen toelicht„.

Crypto wordt serieus, mensen!

Ripple schließt sich mit über 40 Unternehmen zusammen

Ripple schließt sich mit über 40 Unternehmen zusammen, um ein einheitliches globales Zahlungssystem einzuführen

Ripple, das Unternehmen hinter dem XRP-Token, sagte am Donnerstag, es plane die Einführung von PayID zu unterstützen, nachdem es sich einem Konsortium von über 40 globalen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen angeschlossen habe.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco ist jetzt Teil der Open Payments Coalition, die PayID einführen wird, das es Menschen auf der ganzen Welt ermöglichen wird, auf einfache Weise eine Person oder ein Unternehmen zu bezahlen. PayID wird die innovativen Lösungen von Ripple zusammen mit Bitcoin Code mit der Kraft der Bemühungen der Open Payments Coalition verbinden, das globale Zahlungssystem aufzurütteln.

PayID wird die innovativen Lösungen von Ripple zusammen mit Bitcoin Code
Mit PayID den globalen Zahlungsverkehr umgestalten

Die neu gegründete Koalition, der Branchenführer wie GoPay, Blockchain.com, Brave, Ripple, Mercy Corps, BitPay und andere angehören, hat sich zusammengeschlossen, um PayID zu schaffen, einen freien und offenen Standard, der das Senden und Empfangen von Geld auf der ganzen Welt einfacher machen wird, als es derzeit der Fall ist.

PayID wird ein einheitliches globales Zahlungsnetzwerk sein, das es jedem über jedes Netzwerk oder mit jeder Art von Währung (Fiat oder Krypto) ermöglicht, sowohl kleine als auch große Zahlungen einfach zu versenden. Mit anderen Worten: „Die Zahlungen werden nicht mehr über fragmentierte Netzwerke laufen, die proprietäre Standards für komplizierte Kontonummern verwenden, sondern sie werden ein vereinigtes Netzwerk nutzen, an dem alle Zahlungsunternehmen teilnehmen – eines, das für die heutigen Verbraucher und Unternehmen aufgebaut wurde“, hieß es in einem Blog-Beitrag vom 18. Juni.

Das neue universelle Zahlungskennungssystem ist speziell darauf ausgerichtet, das natürliche Wachstum zu fördern, indem es die Möglichkeit ausschließt, dass ein einziges Unternehmen die Bedingungen für den Beitritt festlegt. Wie in dem Blog-Beitrag betont wird, wird PayID verbraucherorientiert sein, da es komplexe Kontonummern eliminiert und es den Kunden stattdessen erlaubt, einfache Namen zu verwenden, die leicht zu merken und einzugeben sind.

Der Hauptvorteil von PayID besteht darin, dass das Senden von Geld an Familie oder Freunde so nahtlos wie das Senden einer E-Mail oder einer Textnachricht funktioniert. Dies entspricht perfekt der Vision von Ripple, eine Zahlungsinfrastruktur zu schaffen, die es jedem ermöglicht, Werte so einfach zu übertragen wie heute Informationen – eine Idee, die Ripple als das Internet der Werte (Internet of Value, IoV) bezeichnet.

Das globale Zahlungsnetzwerksystem von Ripple, das heute von über 300 Kunden genutzt wird, RippleNet, wird mit PayID integriert, um grenzüberschreitende Zahlungen zu vereinfachen.

Vor diesem Hintergrund kommt Ripple zum Schluss:

„Indem PayID eine Welt ermöglicht, in der Geld so einfach bewegt wird wie Informationen, treibt es digitale Zahlungen voran, vereinfacht globale Zahlungen für alle und bringt die Welt der Verwirklichung des IoV einen Schritt näher. Ripple ist stolz darauf, zu dieser Koalition von Branchenführern zu gehören, die dazu beitragen, diesen dringend benötigten offenen Standard für Interoperabilität zu etablieren, damit IoV Realität werden kann“.

PayID; eine Absicherung gegen die Waage?

In der Theorie scheint PayID ein sehr einfacher Dienst zu sein, den Kunden und Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen können. Ethan Beard, SVP von Ripple’s Xpring, sagte Fortune, dass PayID ein Design hat, das dem Domain-Namen-System des Internets ähnelt.

Aber die Tatsache, dass es auch auf anderen Plattformen funktionieren kann, wird es Zahlungsanbietern bei Bitcoin Code wie Square und Venmo wahrscheinlich schwer machen, es zu übernehmen. Beard ist jedoch der Meinung, dass solche Unternehmen es am Ende als Absicherung gegen geschlossene Protokolle wie Facebooks Waage oder Alipay annehmen werden:

„Facebook und [der chinesische Zahlungsgigant] AliPay wollen geschlossene, proprietäre Netzwerke schaffen. Selbst jemand, der so groß ist wie PayPal, sollte vorsichtig sein“.

„Bitcoin rettet uns“ -Plakate Inmitten von Unruhen ruft Binance-CEO BTC zu friedlichem Protest auf

Während die Unruhen nach dem Tod von George Floyd andauern, sind auf Twitter einige Fotos von Postern erschienen, die mit Bitcoin und den Unruhen zu tun haben.

Der CEO von Binance scheint sie zu unterstützen

Einige aus der Welt der Krypto-Unternehmen haben die negativen Auswirkungen dieser sozialen Unruhen bereits persönlich gespürt – der Kraken-CEO hat getwittert, dass aufgrund der Bitcoin Code eine lebensverändernde Operation für seinen Freund abgesagt werden musste.

Bitcoin ist der friedliche Protest: CZ Binance

Während sich die Nachrichten über die Unruhen in bestimmten US-Regionen weiter verbreiten, hat der Chef von Binance, Changpeng Zhao, auf Twitter erklärt, dass Bitcoin eine Form eines friedlichen Protests in der gegenwärtigen Situation ist.

Einige auf Twitter scheinen einer ähnlichen Meinung zu sein und veröffentlichen Fotos von Bitcoin-Postern, die im aktuellen Chaos zu sehen sind.

Was als soziale Rache für den Tod des schwarzen Bürgers George Floyd an Polizisten begann, die ihre Befugnisse missbrauchten, hat zu massiven sozialen Unruhen geführt, die durch die aktuelle Finanzkrise, enorme Arbeitsplatzverluste und die Einschränkungen des Lebensunterhalts aufgrund der durch die Quarantäne auferlegten Einschränkungen verursacht wurden .

Einige Personen, die an den friedlichen Protest glauben, wurden jedoch von Passantenkameras mit Plakaten festgehalten, auf denen stand, dass Bitcoin die aktuelle Situation zum Besseren verändern kann.

der Handeln bei Bitcoin Trader in der USA

Kraken CEO sagt, dass die Unruhen das Leben seines Freundes gefährden

Der Leiter und Mitbegründer von Kraken, Jesse Powell, hat getwittert, dass ein Freund von ihm wegen der Unruhen eine wichtige chirurgische Operation verschieben musste. Die Person ist todkrank, twittert Powell.

Die Störung auf den Straßen hat die Person daran gehindert, rechtzeitig zur Organtransplantation zu gelangen, auf die sie lange gewartet hat.

Jetzt ist die Orgel verschwendet und er muss warten, bis eine weitere erscheint.

Kann die Reaktion des US-Kongresses von Bitcoin fördern?

Kann die Reaktion des US-Kongresses auf das Coronavirus die Annahme von Bitcoin fördern?

Die Adoptionsrate von Bitcoin könnte schon bald eine Spitze erreichen, da der Vorschlag der Kongressabgeordneten und Mitglied der Demokratischen Partei Maxine Waters, jedem amerikanischen Bürger zweitausend US-Dollar (2000 Dollar) als Mittel zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie auszuhändigen, die Menschen handeln mit Bitcoin laut Bitcoin Trader treiben könnte, so Mati Greenspan gegenüber CoinTelegraph.

der Handeln bei Bitcoin Trader in der USA

Am Mittwoch verstärkten die Trump-Administration und die Mitglieder des Kongresses den Kampf gegen das Coronavirus, indem sie drastische Maßnahmen ergriffen und ein umfangreiches Impulspaket von einer Billion US-Dollar (1 Billion Dollar) als Teil umfangreicher Rettungsinitiativen zur Verfügung stellten.

US intensiviert den Kampf gegen das Virus

Nach dem Vorschlag der Abgeordneten Maxine Waters hat jeder Erwachsene und jedes Kind in Amerika Anspruch auf zweitausend US-Dollar (2000 Dollar) bzw. eintausend US-Dollar (1000 Dollar) pro Monat der Krise, wodurch die Bemühungen um eine Stabilisierung der versagenden Wirtschaft inmitten der Covid-19-Krise verstärkt werden.

Hält Coronavirus Bitcoin zurück?

Darüber hinaus wird vorgeschlagen, dass es eine vorübergehende Aussetzung der Kreditzahlungen in Form von Hypotheken, Studentenkrediten, Kleinunternehmen und Privatkrediten geben wird. Waters hat auch vorgeschlagen, dass in solchen Zeiten auf Miet- und Versorgungszahlungen verzichtet wird, damit die Menschen ihre Rücklagen für den Kauf von lebensnotwendigen Gütern verwenden und sich die Gesundheitsversorgung leisten können.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen sind eindeutig ein Indikator dafür, wie verzweifelt das globale Währungssystem heute ist, denn einige renommierte Ökonomen wie Nouriel Roubini sagen für die kommenden Monate die schlimmste Rezession aller Zeiten voraus. In der Tat stehen uns allen harte Zeiten bevor.

Die Einführung von Bitcoin ist auf dem Weg, Greenspan

Mati Greenspan, ein renommierter Investor, Analyst und Gründer von Quantum Economics, sagte jedoch am Donnerstag zu CoinTelegraph, dass er tatsächlich überrascht war, den Inhalt des Vorschlags zu lesen. Seiner Meinung nach wird die großzügige Ausgabe von zweitausend Dollar eine massive Inflation verursachen, da für die gleiche Menge an Gütern mehr Geld auf dem Markt sein wird.

Präsident Trump wird ihn niemals genehmigen, solange er in Kraft ist, wenn Sie mich fragen, argumentierte Greenspan. Das könnte sich jedoch nach den Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten, die für November 2020 geplant sind, ändern. Wenn die Demokraten die Wahl gewinnen, werden sie die Oberhand behalten, so Greenspan.

Ich glaube, dass Bitcoin in den kommenden Monaten einen massiven Nachfrageschub erleben wird. Der Wert der Fiat-Währung verliert an Wert, und in diesen unsicheren Zeiten wird alles, was einen Wert hat, Nachfrage erfahren, sagte er.

Greenspan fügte auch hinzu, dass ein falscher Schritt der Regierung und der Menschen sich alternativen Währungsformen zuwenden würde, wie etwa digitalen Währungen. Es wird definitiv die Einführung von Bitcoin intensivieren, wenn nicht sogar andere Krypto-Währungen, erklärte er.